WIR SUCHEN: Vertretungslehrer auf Stundenbasis

WIR SUCHEN: Vertretungslehrer auf Stundenbasis

Wenn uns die Krankheitswelle einholt, benötigen wir stets Vertretungslehrer auf Abruf, die nach Anzahl der gehaltenen Stunden bezahlt werden (je Stunde bis zu 20 Euro). Zum Teil wird der Unterricht von der kranken Lehrkraft oder einer anderen Kollegin vorbereitet und muss „nur noch“ gehalten werden.

Bitte beachten Sie, dass Eltern unserer Schule leider keine Vertretungskraft werden können.

Wie wird man Vertretungslehrer (sog. VSS-Kraft):

– über 18 Jahre alt

– möglichst Erfahrung in der Arbeit mit Kindern/Schule/Unterricht (z.B. als Lehramtsstudent) bzw. Interesse, sich den Beruf des Lehrers genauer anzuschauen

– Masernschutz nachweisen können (z.B. durch Impfausweis oder Bescheinigung vom Arzt)

Wenn diese Bedingungen von Ihnen erfüllt werden, senden Sie uns bitte einen Lebenslauf, Zeugnisse und eine formlose Interessensbekundung per Mail zu (verwaltung@eks-dreieich1.de). Wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung. Bitte beachten Sie, dass dem Schulamt vor Ihrer Tätigkeit an der EKS ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt werden muss.

 

 

Praktikum an der Erich Kästner-Schule Dreieich

Gerne ermöglichen wir Ihnen ein Praktikum an der EKS, wenn Sie…

– kein ehemaliger Schüler/keine ehemalige Schülerin der EKS sind

– mindestens die Klasse 11 besuchen/ bereits das Abitur haben

– diese Unterlagen (Steckbrief, Fragebogen) vollständig ausgefüllt und an uns geschickt haben

– Masernschutz nachweisen können (z.B. durch Impfausweis oder Bescheinigung vom Arzt)

Wenn all diese Bedingungen erfüllt wurden und wir für den gewünschten Praktikumszeitraum noch freie Kapazitäten haben, werden Sie zu einem Gespräch eingeladen. Danach erhalten Sie eine Zu –oder Absage von uns.

 

 

Girlsday und Boysday

Gerne ermöglichen wir Jungs das „Reinschnuppern“ in den momentan oft durch Frauen geprägten Beruf des Grundschullehrers. Bitte meldet Euch frühzeitig bei uns im Sekretariat oder per Mail (verwaltung@eks-dreieich1.de), damit wir schauen können, ob wir noch freie Plätze haben.

Mädchen möchten wir bitten, in einen Beruf „hinein zu schnuppern“, der überwiegend männlich geprägt ist.